Flugsicherheit – Luftsicherheitsassistent und Luftsicherheitskontrollkraft

Luftsicherheitsassistenten

sind die einzigen, die neben der Polizei händische Personenkontrollen durchführen dürfen. Der Luftsicherheitsassitent gewährleistet die Sicherheit von Passagieren und Gepäck. Luftsicherheitskontrollkräfte kontrollieren Flughafenmitarbeiter:innen, Gepäckstücke, Dokumente und Fracht.


Frauen und ältere Personen sind ebenfalls in der Sicherheitsbranche willkommen! Besonders bei Personenkontrollen sind weibliche Sicherheitsmitarbeiter und Luftsicherheitsassistenten wichtig.


Aufgaben und Tätigkeiten


  • Schutz der Reisenden
  • Gefahrenabwehr durch Sicherheitskontrollen auf dem Flughafengelände
  • Kontrollen mit Sensoren (z. B. Metalldetektoren), mithilfe von Röntgentechnik und per Hand (nur Luftsicherheitsassistent (m/w/d))

Qualifizierung



Der Einstieg in die Branche ist vergleichsweise leicht. Mit einer Qualifizierung nach § 34a GewO (IHK-Sachkundeprüfung) können Sie in den Beruf einsteigen.

 

Einsatzbereiche

Sicherheitsmitarbeiter am Flughafen (SIMA)

Luftsicherheitskontrollkraft Fracht

Luftsicherheitsassistent

 

Verdienst

Ein Stundenlohn ab 14€ pro Stunde ist zu Beginn als Sicherheitsmitarbeiter am Flughafen möglich. Sie können z. B. auch zum Schichtleiter oder Bereichsleiter aufsteigen. Als Luftsicherheitsassistent oder als Kontrollkraft Fracht ist ein höheres Gehalt möglich.

 

Sonstige Vorausetzungen Luftsicherheitsassistent

  • Mindestalter 21 Jahre
  • Zuverlässigkeitsüberprüfung nach § 7 LuftSiG
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • mittlere Reife oder abgeschlossene Ausbildung
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit

Sie haben Interesse an einem Job in der Sicherheit? Hinterlassen Sie hier Ihre Telefonnummer, wir rufen Sie gern zurück.